Nach 5 Jahren – letzte Veranstaltung der Netzwerk- und Servicestelle

Nach 5 Jahren – letzte Veranstaltung der Netzwerk- und Servicestelle

Am 29.05.2013 fand in den Räumen des Haus des Handwerks, der Handwerkskammer Magdeburg die letzte große Fachveranstaltung der Netzwerk- und Servicestelle für geschlechtergerechte Berufsorientierung und Lebenswegplanung in Sachsen-Anhalt statt.
Die Projektmitarbeiter_innen Christoph Damm und Jessica Pollak bedanken sich bei fast 60 Beirats-, Kooperations- und Netzwerkpartner_innen aus allen Regionen Sachsen-Anhalts, die sich am Mittwoch zusammenfanden, um einen gemeinsamen Rückblick auf fünf Jahre Projektarbeit, einen Einblick in die Gesamtevaluation des Girls´Day & Boys´Day sowie einen Ausblick auf zukünftige Netzwerkkooperationen und Zusammenarbeit zu erhalten.

Um den Arbeitsansatz der geschlechtergerechten Lebenswegplanung und Berufsorientierung weiterhin zu etablieren sowie den Girls´Day & Boys´Day adäquat für die Umsetzung der Idee zu nutzen, konnte das Team der Netzwerk- und Servicestelle mit einer gelungenen Premiere eines Kurzfilmes zum Girls´Day & Boys´Day alle Anwesenden begeistern.

Dieser Film vereint sowohl die direkte Ansprache an Mädchen und Jungen als auch Hilfestellung bei der Organisation, Vorbereitung, Durchführung und den Nutzen für die Berufsorientierung. Ab 12. Juni 2013 wird der Film für die Nutzung im Sinne der Idee des Boys´Day & Girls´Day zur Verfügung stehen und kann im Kompetenzzentrum geschlechter-gerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. bestellt werden.

Das Projekt erhielt seit dem 01. September 2008 eine Finanzierung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalts und befindet sich in Trägerschaft des Kompetenzzentrums geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.

Den Kurzfilm zum Girls´Day & Boys´Day finden Sie auf dem Youtube Kanal des KgKJH Sachsen-Anhalt e.V.
Im Rahmen der Fachveranstaltung wurde die folgende Präsentation genutzt, um einen Rückblick auf eine fünfjährige Projektarbeitszeit und einen Einblick in Teile der Gesamtevaluation des Girls´Day & Boys´Day, zu erhalten.
Wichtige Essenz der Veranstaltung war die Erstellung eines Leitfadens für Arbeitskreise zum Girls´Day & Boys´Day sowie die Bereitstellung der Kontaktdaten aller Teilnehmer_innen der Fachveranstaltung.

Jessica Pollak/Christoph Damm
Projektteam der Netzwerk- und Servicestelle

Die Kommentare sind geschloßen.