Qualifizierungsreihe „Mädchen*arbeit“

Qualifizierungsreihe „Mädchen*arbeit“

Die konzipierte Qualifizierungsreihe „Mädchen*arbeit“ vermittelt in vier theoretisch und praxisnah angelegten Modulen Grundlagen der Mädchen*arbeit, beschäftigt sich mit Empowerment und Erlebnispädagogik, intersektionaler Mädchen*arbeit sowie mit sexuellen Lebenswelten von Mädchen*. Dabei stehen Referentinnen* aus Forschung und Praxis mit ihren vielfältigen Erfahrungen zur Verfügung.
Im Moment wird die Qualifizierungsreihe noch einmal überarbeitet und es wird die Möglichkeit eröffnet, über einen Zeitraum von 2 Jahren die genannten Module zu absolvieren. Dabei besteht die Möglichkeit, einzelne Module (Teilnahmebestätigung) bzw. alle vier Module zu besuchen (Zertifikat). Die Termine werden nach dem Vorbereitungstreffen der Referentinnen im Januar 2020 zeitnah veröffentlicht.

Anlage

Kommentare sind geschlossen.