Literatur

TATsächlICH. Feministische Zugänge zu Wissenschaft

Aktuell wurde in Wien eine Sammlung von Lehrmaterialien zur feministischen Auseinandersetzung mit Wissenschaft für Schüler*innen und Studierende herausgegeben. Ziel ist es, einige Ansätze der feministischen Wissenschaftskritik zugänglich zu machen und auf Methoden, die besonders relevant für die Fachdidaktik der Psychologie/Philosophie, Biologie und Geschichte sind,zu verweisen. Die Lehrmaterialien umfassen, neben theoretischen Aufsätzen, verschiedene Übungen, die einen spielerischen Zugang zu Wissenschaft und Gesellschaft ermöglichen. Zu finden ist das Werk hier. [Kerstin Schumann, Geschäftsführerin des KgKJH]
Nachricht vom 2017-12-08
 
Zur Situation von LSBTIQ-Lehrkräften in Deutschland

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes veröffentlichte am 15. November 2017 die Ergebnisse einer Umfrage unter LSBTIQ*-Lehrpersonal in Deutschland. Deutlich wurde unter anderem: "43,5 Prozent der lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren (LSBTIQ*) Lehrkräfte in Deutschland gehen an ihrer Schule offen mit ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität um; etwa ebenso viele (43,6 Prozent) sprechen explizit nicht darüber." Zur Studie geht es hier. [Kerstin Schumann, Geschäftsführerin des KgKJH]
Nachricht vom 2017-11-22
 
Kinder in Regenbogenfamilien

Das Heft 4/2017 der Fachzeitschrift "Frühe Kindheit" widmet sich dem Thema Regenbogenfamilien und legt den Fokus auf die Kinder. Vorgestellt werden unter anderem Ergebnisse einer BMJ-Studie zur Aufwachsensituation, Befunde aus der Familienforschung und Praxisprojekte. Die Zeitschrift ist hier bestellbar. [Kerstin Schumann, Geschäftsführerin des KgKJH]
Nachricht vom 2017-11-03
 


Über uns
Projekte
Publikationen
Aktuelles
Service