Eine qualitative Untersuchung zu Lebensstilen männlicher Jugendlicher in Sachsen-Anhalt

Eine qualitative Untersuchung zu Lebensstilen männlicher Jugendlicher in Sachsen-Anhalt

Im Auftrag des Kompetenzzentrums geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. (KgKJH) führt Christoph Damm eine Untersuchung zu Lebensstilen männlicher Jugendlicher in Sachsen-Anhalt durch.
Ziel der Untersuchung „Jugend*mal männlich“ ist ein differenzierter Blick auf die Verschiedenheit männlicher Jugendlicher. Durch die Konzentration auf Fragen des Lebensstils sollen aktuelle Lebensentwürfe und Orientierungen männlicher Jugendlicher exemplarisch in ihrer Vielfalt sichtbar gemacht werden. Ein vereindeutigender Vergleich ‚der Jungen‘ mit ‚den Mädchen‘ ist dabei ebenso wenig Gegenstand der Untersuchung, wie eine Output-Orientierung im Hinblick auf den Ausgleich von mutmaßlichen Leistungsdefiziten.
Die Durchführung der Untersuchung ist für das dritte und vierte Quartal 2013 geplant. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt im ersten Quartal 2014.

Die Kommentare sind geschloßen.