Fortbildung zur Trainer*in geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien

Fortbildung zur Trainer*in geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien

In Kooperation mit der Friedrich Ebert Stiftung und gefördert durch das Ministerium für Arbeit und Soziales des Bundeslandes Sachsen-Anhalt bietet das KgKJH im nächsten Jahr eine Fortbildung zur Trainer*in „Geschlechtergerechte Konfliktlösungsstrategien in der Kinder- und Jugendhilfe“ an. Zehn Fachkräfte werden sich in drei Seminaren theoretisch und überwiegend methodisch mit den Aspekten Gender und Geschlechtervielfalt, Konfliktentstehung und Diskriminierung sowie diversen Deeskalationsmodellen, u.a. auf der Basis des Programms „Fels und Wasser“, beschäftigen. Weitere Informationen zu den Inhalten, Terminen und Kosten finden sich auf dem Flyer.

Die Kommentare sind geschloßen.