„Grenzen setzen – Grenzen achten“
Regionale Fortbildung Stendal 27.09.2019

„Grenzen setzen – Grenzen achten“
Regionale Fortbildung Stendal 27.09.2019

EINLADUNG ZUR FORTBILDUNG
27.09.2019 Stendal JFZ Mitte Stendal

 

Grenzen setzen – Grenzen achten“

in der Arbeit mit Jungen* und jungen Männern / Fortbildung für Fachkräfte aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe

Liebe Kolleg*innen,

möchten auch Sie mehr Vorurteile gegenüber Jungen*(arbeit) aufbrechen und auf Floskeln und Stereotype wie „Jungs machen immer nur Probleme“ innerhalb dieses Bereichs der Sozialen Arbeit verzichten? Lassen Sie sich für grenzverletzendes Verhalten sensibilisieren und lernen Sie mehr über ihre eigenen und fremden Grenzen. Erleichtern Sie sich die tägliche Arbeit und profitieren Sie von den Methoden, Tipps und Tricks für ein lebendiges Miteinander.

Wir bieten Ihnen in diesem Zusammenhang eine methoden- und praxisorientierte Fortbildung mit dem Thema “Grenzen setzen – Grenzen achten“.

 

Fortbildungstermin Stendal:
Termin: 27.09.2019
Beginn: 10:00 Uhr Ende: circa 16:00 Uhr
Ort: JFZ Mitte Stendal / Altes Dorf 22 / 39576
Referent: Marian Pütsch (ProMann)
TN-Beitrag: 25€ (incl. Verpflegung)
Zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Sebastian Scholz
Bildungsreferent für geschlechterbewusste Pädagogik und Jungen*arbeit

Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.
Schönebecker Straße 82 – 84
39104 Magdeburg
Fon 0391.6310556 oder 0391.6310558

Die Kommentare sind geschloßen.