love talks

love talks

Projekttage zum Thema „Sexualität“

Die Wissbegierde von Mädchen und Jungen zu befriedigen, Fragen altersgemäß zu beantworten und das Entdecken des eigenen Körpers und der Sinne fachkompetent zu fördern, ist Inhalt unserer Projekttage zum Thema „Sexualität“ in Schulen und Freizeiteinrichtungen. Sexualerziehung ist dabei mehr als nur Aufklärung biologischer Sachverhalte in den unterschiedlichen Altersgruppen, sie ist auch Sozialerziehung und trägt zum Erlernen partnerschaftlichen Verhaltens bei. Durch eine aufgeschlossene Atmosphäre und viele interessante, methodische Ansätze gehen wir auf die Fragen der Mädchen und Jungen ein. Angedacht ist, sexualpädagogische Projekttage im Team (Frau/ Mann) durch-zuführen, um auch in Mädchen- und Jungengruppen thematisch arbeiten zu können.

Körpererfahrung im Vorschulalter (Fortbildung für ErzieherInnen)

Die Vielfalt kindlicher Neugier ist ebenso groß wie die Verunsicherung vieler Menschen im Umgang mit dem Thema „Sexuelle Entwicklung im Vorschulalter“. Die natürliche, sexuelle Entwicklung von Kindern dieser Altersgruppe ist geprägt vom Entdecken, Schauen und Fühlen. Begriffe wie Gefühle, Zuneigung, Berührung, Liebe und Freundschaft spielen in dieser Entwicklungsphase genauso eine wichtige Rolle wie die Suche nach der eigenen Geschlechterrolle und Identität. Im Rahmen der ReferentInnentätigkeit von Frau Schunke (ausgebildete Sexualpädagogin) werden Fortbildungen für ErzieherInnen von Kindertages-stätten angeboten, um diese im kompetenten Umgang mit kindlicher Körperwahrnehmung und Sexualität zu unterstützen. Ein wichtiger Baustein der Fortbildung ist die Vorstellung der Kindergartenbox „Entdecken, schauen, fühlen“ und die Vermittlung von Methoden zum Umgang mit dem interessanten Arbeitsmaterial.

Thematische Elternversammlungen

Das Thema „Sexualität“ spielt in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen verschiedener Altersgruppen eine wesentliche Rolle. Um Eltern zu unterstützen, Fragen ihrer Töchter und Söhne kompetent und ohne Hemmnisse beantworten zu können, bieten wir thematische Elternversammlungen an, die sich dieser Thematik zuwenden. Dabei geht die Referentin Frau Schunke auf thematische Wünsche der Eltern ein und beantwortet Fragen, die die Eltern bewegen. Dabei verweist sie auf die Möglichkeit der Durchführung von Projekttagen an Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit/ Kinder- und Jugendhilfe.

Die Kommentare sind geschloßen.