Aktuelles

Aktuelles

Von der Lust, ein Mädchen zu sein und eine Frau zu werden
Mädchen im Alter von 11 bis 13 Jahren sind zu einer 6tägigen Veranstaltungsreihe ins Courage Magdeburg eingeladen. Im Mittelpunkt stehen das Reden über Liebe, Lust und Zärtlichkeit, das Kennenlernen des eigenen Körpers, von Mädchen in fremden Kulturen zu erfahren, selbstbehauptung zu lernen, etwas über Jungen zu erfahren und viel Spass zu haben. Termine sind der 8.6., 10.8., 14.9., 12.10., 9.11. und 14.12.2002, immer von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro pro Tag. Anmeldungen bitte direkt an das Courage, Tel. 0391/4048089.
Nachricht vom 2002-05-17

Das Mädchen, mit dem die Kinder nicht verkehren durften
Die Leipziger Künstlerinnen Steffi Böttger (Schauspielerin) und Jessica Bedarf (Klavier) laden Mädchen ab 14 Jahren und Frauen zu einem künstlerischen Abend ein. Am 22. Mai ab 17:00 Uhr geht es im Volksbad Buckau um die geheimen Gesetze, nach denen die Welt der Großen funktioniert . Rückfragen bitte an Elke Beneke,Tel. 0391/4048089.
Nachricht vom 2002-05-16

Verschiebung des Termins der Vollversammlung
Aus organisatorischen Gründen muß die außerordentliche Vollversammlung verschoben werden. Sie findet jetzt am 28. Mai 2002 um 17:00 Uhr im Frauenprojekthaus statt.
Nachricht vom 2002-05-13

Lesbengruppen lustvoll leiten
Vom 7. - 9.Juni 2002 veranstaltet die Paritätische Bundesakademie einen gleichnamigen Workshop in Bedburg-Hau . Multiplikatorinnen und Mitarbeiterinnen der Jugendarbeit sind eingeladen, eigene Erfahrungen und theoretische Vorstellungen zu hinterfragen, Konzeptelemente zu entwickeln und neue Methoden zu erproben. Die Teilnahme mit Übernachtung kostet 70 Euro. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 069/6706284 möglich.
Nachricht vom 2002-05-13

Prinzen- und Königskurs
Die Beratungsstelle ProMann lädt interessierte Frauen und Männer aus psychosozialen Bereichen, PädagogInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, PolitikerInnen und andere zu einer viertägigen Fortbildungsreihe unter dem Titel Prinzen- und Königskurs ein. Termine und Titel der Fortbildungstage sind: Gewalt und Aggression am 21.8.02, Kommunikations- und Deeskalationsstrategien am 25.09.02, Krisen- und Interventionskompetenzen am 6.11.02 und Jungen machen Probleme - Jungen haben Probleme am 11.12.02. Eine Anmeldung ist bis zum 7.08.02 bei ProMann (0391/7217442)möglich. Die Teilnahme kostet 250,00 €.
Nachricht vom 2002-05-07

Freiwilliges Soziales Jahr
Der Internationale Jugendgemeinschaftsdienst sucht im Rahmen des Projektes Jugend hilft Jugend freie Träger, die für den Zyklus 2002/2003 Projektstellen zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) einrichten möchten. Auch Vereine und Einrichtungen, die vorrangig mit Mädchen arbeiten, sind willkommen. Informationsmaterial zum FSJ kann telefonisch bei der Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt e.V. abgefordert werden. Für unser Bundesland ist der IJGD Hildesheim, Frau Birgit Willgeroth, zuständig ( Tel. 05121/ 2066130 ).
Nachricht vom 2002-05-02

Frauendschungelbuch
Die ISIK GmbH wurde Anfang 2002 durch das Ministerium für Arbeit, Frauen, Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt mit der Weiterentwicklung und redaktionellen Betreuung des FRauenInformationssystems Sachsen-Anhalt - FRISA beauftraget. Das Hauptziel der Entwicklungsarbeiten besteht in der spürbaren Erhöhung der Attraktivität des Internetportals für Frauen in Sachsen-Anhalt. Den entsprechenden Erhebungsbogen erhalten Sie unter www.frisa.de Einsendeschluß ist der 30.6.2002. Telefonische Anfragen richten Sie bitte an 0391/ 53 53 656.
Nachricht vom 2002-04-30

Vorstandssitzung
Liebe Frauen, unsere nächste Vorstandssitzung findet aufgrund wichtiger Veränderungen am 7.Mai um 20 Uhr bei Dr. Frauke Mingerzahn, Nahrstedter Weg 29, Magdeburg statt.
Nachricht vom 2002-04-30

Außerordentliche Vollversammlung
Liebe Frauen, wir möchten euch auf diesem Wege recht herzlich zu unserer außerordentlichen Vollversammlung am 15. Mai 2002, 17 Uhr, in die Goethestraße 44 einladen. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist die aktuelle politische Situation in Sachsen-Anhalt.
Nachricht vom 2002-04-30

Junge Frauen-junge Männer
Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) hat ein Buch zum Thema Junge Frauen-junge Männer. Daten zur Lebensführung und Chancengleichheit veröffentlicht. Auf der Basis aktueller Untersuchungsergebnisse wird die Entwicklung der Chancengleichheit in Bildung, ausbildung und Beruf komprimiert dargestellt und Trends in den privaten Lebensformen junger Frauen und Männer herausarbeitet. Das Buch bietet Einblicke in Freizeit und fragt nach dem gesellschaftspolitischen Engagement, liefert Daten über Gesundheits- und Lebensrisiken und gibt Auskunft über deren Verwicklung in Straftaten. Das buch ist im Leske+Budrich Verlag Opladen (2002) erschienen. ISBN 3-8100-3388-X und kostet 24,90€.
Nachricht vom 2002-04-30

Ausschreibung des Landespreises 2002
Der Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt lobt den Landespreis für die Förderung der Chancengleichheit von Mädchen und Jungen in den Schulen Sachsen-Anhalts aus. Dieser Preis dient der Anerkennung besonderer Initiativen und Projekte, die ein chancengerechtes Miteinander von Mädchen und Jungen fördern. Alle eingereichten Beiträge sind schriftlich zu dokumentieren und können durch Fotos, Zeichnungen, Videos, Collagen, Plakate u.ä. unterstützt werden. Die offizielle Preisverleihung erfolgt während einer Veranstaltung im November 2002. Nähere Informationen in Form eines Faltblattes z.B. zu Zielen und Themen sowie zur Anmeldung des Beitrages können beim Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Referat 21, Turmschanzenstraße 32, 39114 Magdeburg oder bei der Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt e.V., Tel. 0391/ 6310557 abgefordert werden.
Nachricht vom 2002-04-29

Mädchensommer 2002
Ideen für reiselustige Mädchen aus Sachsen-Anhalt bietet das neu erschienene Plakat Mädchensommer 2002 der Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt e.V.. Die Angebote reichen von Mädchencamps, Kanutour, Camping bis hin zu Workshops zum Thema Kamera und Foto. Wenn ihr also noch nicht wisst, was ihr in den Sommerferien unternehmt, könnt ihr euch weitere Informationen unter Tel. 0391/ 6310556 einholen.
Nachricht vom 2002-04-29

Girls´day 2002
Der Girls´day hat am 25. April 2002 bundesweit stattgefunden und zum ersten Mal in Sachsen-Anhalt. Natürlich sind wir gespannt auf eure Informationen, wie der Girls´day bei euch Anklang gefunden hat, welche Informationen ihr unbedingt loswerden möchtet und welche Wünsche und Ideen ihr für den Girls´day 2003 habt. Über eine Rückinformation an die Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt e.V., Goethestraße 19, 39108 Magdeburg wären wir euch sehr dankbar. Vielleicht habe ihr auch Artikel aus Zeitschrifetn, die in eurem Landkreis oder in eurer Stadt erschienen sind.
Nachricht vom 2002-04-29

Gender Mainstreaming und Jugendsozialarbeit
Dr. Ruth Enggruber führt in ihrem Buch in das Thema Gender Mainstreaming ein, skizziert die Ausgangssituation für die Jugendsozialarbeit und entwickelt Handlungsstrategien zur Gleichstellung der Geschlechter. Die Expertise ist zum Preis von 10,00 Euro in den Buchhandlungen erhältlich. ISBN 3-935984-10-3
Nachricht vom 2002-04-15

Mädchensommer 2002
Das Plakat Mädchensommer 2002 ist ab sofort in unserer Geschäftsstelle erhältlich. 21 Ferienangebote für Mädchen sind darauf veröffentlicht.
Nachricht vom 2002-04-15

lunch & bildung
Mädchenarbeit wird häufig der Vorwurf gemacht, sie nehme die neuen Theoriediskussionen der Frauen- und Geschlechterforschung als auch der Gesellschaftswissenschaften nicht auf. Wir halten die Rezeption neuer Erkenntnisse und die Frage nach ihrer Umsetzung in die Praxis für unverzichtbar und widmen deshalb einen ganzen Abend der Auseinandersetzung mit den neuen Theorien zur Mädchenarbeit. Auch SIE sind herzlich am 26. April 2002 ab 18:00 Uhr dazu eingeladen! Frau Dr. Frauke Mingerzahn wird im Schwesternhaus im Don Bosco Zentrum (Magdeburg) kurz referieren und wir werden dann in gemütlicher Atmosphäre am Thema weiterdenken. Bitte melden Sie sich bei Ihrer Teilnahme bis zum 22.04.02 zurück, da wir Ihnen dann das unveröffentlichte Manuskript der Referentin zusenden wollen.
Nachricht vom 2002-04-15

Zwischen Gefühlsstau und Jähzorn
Die Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt e.V. veranstaltet am 17. April 2002, von 10 bis 15 Uhr, im Landratsamt Stendal, einen Fortbildungstag zum Thema Aggressionen mit dem Titel Zwischen Gefühlsstau und Jähzorn. Weitere Informationen erhalten Sie unter 0391/6310556, Irena Schunke. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Anmeldung unbedingt erforderlich ist.
Nachricht vom 2002-03-21

Mädchen klettern gern auf Bäume
Unter dem Motto Mädchen klettern gern auf Bäume bietet die Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt Praktikerinnen aus der Mädchenarbeit und Interessierten diese Fortbildung im Bereich Erlebnispädagogik an. Am 18. April 2002 sind Sie herzlich eingeladen, ein Projekt des Zentrum für soziales Lernen in Magdeburg, Schöppensteg 16, kennenzulernen und selbst aktiv zu werden. Nähere Informationen erhalten sie unter 0391/ 6310556, Irena Schunke. Die Anmeldung zur Fortbildung ist unbedingt erforderlich.
Nachricht vom 2002-03-20

Das Abenteuer Körper
Die Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt veranstaltet am 24.April 2002, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr, in der Villa Jühling e.V. Halle, die Fortbildung Das Abenteuer Körper - Körperwahrnehmung und -erfahrung für Praktikerinnen aus der Mädchenarbeit und Interessierte. Nähere Informationen erhalten sie unter 0391/ 6310556, Irena Schunke. Die Anmeldung für die Fortbildung ist unbedingt erforderlich.
Nachricht vom 2002-03-20

Workshop zur Mädchenarbeit in Dresden
Die Fach- und Koordinierungsstelle für Mädchenarbeit und Mädchenpolitik in Sachsen bietet in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung am 10./11.6.2002 einen Workshop zum Thema Mädchenarbeit: Argumentation und wirkungsvolle Präsentation an. Weitere Informationen können bei der Fach- und Koordinierungsstelle für Mädchenarbeit und Mädchenpolitik in Sachsen, Altenzellerstr.19, 01069 Dresden eingeholt werden.
Nachricht vom 2002-03-06

Schwarzlichttheater
Das mobile Bildungs- und Beratungsprojekt TAMAR für Mädchen in der östlichen Altmark bietet in der Zeit vom 23.7. bis 26.7.2002 in der Heimatstube Demker einen interessanten Workshop Schwarzlichttheater an. Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren sind zum Ausprobieren und Mitmachen gern eingeladen. Weitere Informationen erhaltet ihr beim Projekt TAMAR, Hanseallee 37, 39576 Stendal, Tel. 03931/ 25730.
Nachricht vom 2002-03-06

Angebote der Naturschutzjugend
Die Naturschutzjugend im NABU, LV Sachsen-Anhalt e.V. möchte mit euch interessante Sommerferien gestalten. Drei Angebote für Mädchen von 12 bis 18 Jahre stehen auf dem Programm. Kräuterhexen, Naturkräuter erkennen und sammeln, Naturkosmetik und Arznei herstellen ( Beitrag 60€ ) Survival, Überleben im Einklang mit der Natur ( Beitrag 30€ ) Flechten mit Weidenruten, Herstellen von Körben ( Beitrag 60€ ) Informationen erhaltet ihr unter 0391/ 5440896 oder 0391/ 5619350.
Nachricht vom 2002-03-01

Mädchentreff beim IB
Der Internationale Bund - Sozialarbeit/ Jugendsozialwerk e.V. in Magdeburg bietet in den Ferien jeweils mittwochs von 14.00 bis 16.30 Uhr ( in der Schulzeit von 15.30 bis 18.00 Uhr ) interessante Angebote, die ihr je nach Lust und Laune nutzen könnt. Die Räumlichkeiten befinden sich in der Mellinstraße 2, 39110 Magdeburg.
Nachricht vom 2002-02-26

10. Mädchencamp Mit allen Wassern gewaschen
Das Amt für evangelische Kinder- und Jugendarbeit Berlin/ Brandenburg veranstaltet vom 7. bis 9.Juni 2002 das 10.Mädchencamp in Parey/Havel. Info und Anmeldung bis zum 1.6.2002 über Amt für ev.Kinder- und Jugendarbeit, Neue Grünstr.19, 10179 Berlin, Tel. 030-308697-0.
Nachricht vom 2002-02-25

Fortbildungstag für JugendbildungsreferentInnen
Das Gender Institut veranstaltet am 13.März 2002, 9.00 bis 17.00 Uhr, in Kooperation mit der Landesstelle Mädchenarbeit und dem KJR Sachsen-Anhalt einen Fortbildungtag für JugendbildungsreferentInnen durch. Thema der Veranstaltung lautet Gender Mainstreaming - Zauberwort oder Strategie für mehr Geschlechtergerechtigkeit. Der Fortbildungstag findet in den Räumlichkeiten des Gender Institutes, Ebendorfer Straße 3, 39108 Magdeburg, statt. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Landesstelle Mädchenarbeit Sachsen-Anhalt, Tel. 0391/ 6310556, Ansprechpartnerin: Irena Schunke.
Nachricht vom 2002-02-25

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97